Grüner Aufbruch: Neue Horizonte und gemeinsame Werte

2009 hat der grüner Basisreformer Think Tank “Reformerplus” zusammen mit 230 UnterstützerInnen im Vorfeld der grünen Bundesversammlung in Rostock ein vielfach beachtetes Strategiepapier zur Rolle der Grünen im Parteiensystem veröffentlicht “Jenseits der Lager – Grün ist, was zählt!”.

2010 ist es an der Zeit, über die neuen Herausforderungen an grüne Politik auch angesichts eines qualitativ stark angestiegenen Zuspruchs in der Gesellschaft weitergehend nachzudenken. “Wir haben die Erde nur von unseren Kindern geborgt” bleibt dabei unser maßgebender Leitsatz. Der Unterschied zu 1980 ist nur, das vieles, was wir damals beschrieben haben von der Ressourcenknappheit bis zum Klimawandel, nun unmittelbare Herausforderungen der jetzigen Generation sind. Diese Verantwortung ist für jeden spürbar ist und bietet gleichzeitig die Chance, grüne Politik in einem umfassenden Entwurf zur prägenden Kraft werden zu lassen, die dieses Land auf Jahre, vielleicht Jahrzehnte umgestaltet.

“Grüner Aufbruch: Neue Horizonte und gemeinsame Werte” nennen wir (Dieter Janecek, Andrea Lindlohr, Matthias Gauger, Danyal Bayaz und Till Steffen) unsere Denkanstöße für die Grüne Politik von morgen. Wir beschreiben darin Schritte zur Herausbildung eines eigenständigen grünen Lagers, setzen uns mit internen Widersprüchen auseinander und beschreiben die grünen als Wertepartei, die glaubwürdige Antworten auf die zentralen Herausforderungen der Gesellschaft geben muss.

Die inhaltlichen Schwerpunkte sind:

  • Wirtschaft und Industriepolitik: Verlässliche ökologische Ordnungspolitik statt Staatsinterventionismus oder Steuersenkungen
  • Grün haushalten: Investitionen priorisieren, Schulden abbauen, generationengerecht handeln
  • Sozialstaat neu denken: steuerfinanziert, aktivierend, solidarisch
  • Grüne Bürgerbeteiligung: Die Machtfrage stellen
  • Grüne Freiheit und Sicherheit: Die Zeit ist reif für einen grünen Innenminister

Das 9-seitige Papier hier pdf als herunterladen oder hier den unformatierten Text lesen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.